Löschgruppenfahrzeug 20/20

 

Löschgruppenfahrzeuge LF 20/20 dienen vornehmlich zur Brandbekämpfung, zum Fördern von Wasser und zum Durchführen einfacher technischer Hilfeleistungen. Die Besatzung besteht aus einer Löschgruppe (1/8) und bildet eine selbstständige taktische Einheit.

Das Löschgruppenfahrzeug 20/20 ist bei der Abteilung Oberderdingen stationiert und rückt bei Bedarf mit der Wärmebildkamera auch überörtlich aus. Es ist das Ersteinsatzfahrzeug der Abteilung bei Brandeinsätzen.

Das LF 20/20 ersetzte das LF 8 aus dem Jahr 1985, das zur Abteilung Großvillars umgesetzt wurde und dort wiederum ein TSF von 1973 ersetzte.

 

Pumpenleistung: 1600 l/min bei 8 bar
Besatzung: Löschgruppe (1/8) 
Lackierung:

feuerrot RAL 3000, Dekorstreifen reinweis RAL 9010, Umrisskennung gelb-reflektierend

Besonderheiten:
  • Löschwassertank 2000 Liter
  • Schaummitteltank 200 Liter AFFF-Schaummittel mit eingebautem Zumischer
  • Feuerlöschkreiselpumpe FP 16/8 (Leistung: 1600 l/min. bei 8 bar)
  • Hilfeleistungssatz optional vom Rüstwagen einschiebbar
zusätzliche Ausrüstung:
  • 60 Meter Schnellangriff DN 25
  • 2x Schnellangriffsverteiler
  • 4 Atemschutzgeräte, davon 2 im Mannschaftsraum (Dräger PSS 100 B2, Einflaschengeräte, 300 bar-CFK-Flaschen 6,8 l)
  • 5 Handsprechfunkgeräte FuG 11b
  • Überdrucklüfter (Rosenbauer)
  • Wärmebildkamera (Bullard)
  • Rettungssäge (Stihl)
  • Motorkettensäge (Stihl)
  • Elektrokettensäge (Stihl)
  • Pneumatischer Lichtmast 2x 1000 Watt
  • Umfeld- und Rampenbeleuchtung
  • Dynawattanlage 4,5 KVA 
  • Tragbarer Stromerzeuger 8 KVA (Rosenbauer)
  • 2 Einmannhaspeln (Mahr)
  • Je 1 Standrohr normal („badisch“) und für Schachthydranten („württembergisch“)
  • Schleuderketten
  • Warnanlage Wandel & Goltermann WA 23 (verdeckt eingebaut) mit Sprachdurchsagemöglichkeit, 4 Doppelblitz- Rundumkennleuchten Firmengruppe Hänsch und Frontblitzer
  • Dreiteilige Schiebeleiter, vierteilige Steckleiter
  • Hebekissensatz (Vetter)
  • Umwelt- und Katastrophenschutzpumpe „Ammersee“ (Spechtenhauser)
  • Sortimo Werkzeugkoffer-Set
  • Schleifkorb- und Schaufeltrage (Ferno)
  • Notfallrucksack
  • Sprungretter Lorsbach 
  • eingebaute Ladeerhaltung für Handscheinwerfer, Handsprechfunkgeräte und Wärmebildkamera
  • mobiler Rauchverschluss

 

  • od144

Technische Daten
Funkrufname: Florian Oberderdingen 1/44
Typ: LF 20/20
Kennzeichen: KA - OD 44
Fahrgestell: MAN LE 280 B
Antrieb: Automatik, Allrad
Motorleistung: 205 KW / 280 PS
zul. Gesamtgewicht: 14500 kg
Aufbau: Rosenbauer, Linz (Österreich), AT-I-Technik
Baujahr: 2002

 

 

  • 01_IMG_9951a
  • 02_IMG_9977
  • IMG_0006
  • IMG_0010
  • IMG_0015
  • IMG_0021
  • IMG_0029
  • IMG_0032
  • IMG_9985
  • IMG_9987

 

   
© Freiwillige Feuerwehr Oberderdingen