Im Notfall  

   

Einsätze 2015

06.01.2015 - 19.39 - Brandeinsatz, Nachschau - Verdächtiger Rauch in Gebäude, August-Lämmle-Straße, Ortsteil Oberderdingen

Details

Mit den Stichworten „Verdächtiger Rauch in Gebäude“ wurde die Abteilung Oberderdingen sowie die bei der Abteilung Flehingen stationierte Drehleiter zu einem Brandeinsatz an Dreikönig, Dienstag, 06.01.15 um 19.39 Uhr von der Feuerwehrleitstelle Karlsruhe in die August-Lämmle-Straße alarmiert. Mitbewohner eines Mehrfamilienhauses hatten Brandgeruch sowie eine leichte Rauchentwicklung im Gebäude wahrgenommen und die Einsatzkräfte verständigt.

Nach dem Eintreffen der Feuerwehr kurze Zeit später und der Lageerkundung konnte dieser Sachverhalt bestätigt werden, so dass das Gebäude vorsorglich evakuiert wurde. Im obersten Stock des Hauses wurde der Brandherd in einer Wohnung vermutet, bei der niemand öffnete, so dass in Absprache mit der Polizei die Wohnung über eine Leiter und eine Balkontüre gewaltsam geöffnet wurde. Bei der Durchsuchung der Wohnung konnte allerdings kein Brand und keine Notlage der Bewohner festgestellt werden. Die Bewohner waren nicht anwesend.

Im Einsatz bzw. in Bereitschaft bei den ersten Maßnahmen waren unter anderem zwei Atemschutztrupps sowie ein C-Rohr und eine Wärmebildkamera. Parallel dazu wurde mit der Drehleiter versucht, von außen über die Fenster den vermeintlichen Brandherd zu lokalisieren und der Dachbereich des Hauses kontrolliert. Außerdem wurde die Wasserversorgung aufgebaut und sichergestellt, sowie die Einsatzstelle ausgeleuchtet.

Die weiteren Erkundungsmaßnahmen ergaben schließlich, dass angebrannte Speisen in einer Wohnung eine Etage tiefer, bei der die Bewohner ebenfalls nicht anwesend waren aber im Laufe des Einsatzes zurückkehrten, die Ursache für das Geschehen waren, so dass keine weiteren Maßnahmen notwendig wurden.  

Die Abteilung Oberderdingen war mit 28 Feuerwehrangehörigen, dem Löschgruppenfahrzeug LF 20/20, dem Tanklöschfahrzeug TLF 16/25, dem Rüstwagen RW 1 und dem Einsatzleitwagen ELW 1 im Einsatz bzw. in Bereitstellung. Von der Abteilung Flehingen waren drei Kräfte mit der Drehleiter DLA (K) 23/12 vor Ort. Der Rettungsdienst des DRK-Kreisverbands Karlsruhe war mit zwei Mitarbeiterinnen und einem Rettungswagen RTW der Wache Oberderdingen angerückt. Sie wurden unterstützt von einem Helfer der Notfallhilfe des DRK-Ortsvereins Oberderdingen, der mit einem Einsatzfahrzeug angerückt war. Sie mussten aber nicht tätig werden. Die Polizei hatte zwei Beamte des Reviers Bretten mit einem Streifenwagen im Einsatz. Einsatzende war gegen 20.40 Uhr.

Fotos: Feuerwehr Oberderdingen

  • DSCF0507
  • DSCF0508
  • DSCF0520
  • DSCF0525

   
© Freiwillige Feuerwehr Oberderdingen