Im Notfall  

   

Einsätze 2014

03.01.2014 - 20.57 - Technische Hilfeleistung, DLK-Überlandhilfe, Patiententransport, Kürnbach

Details

Kürnbach/Flehingen. Am Freitag, 03.01.14 wurde die bei der Abteilung Flehingen stationierte Drehleiter zur Überlandhilfe zusammen mit der Feuerwehr Kürnbach um 20.57 Uhr von der Feuerwehrleitstelle Karlsruhe alarmiert. Die Feuerwehr wurde vom Rettungsdienst zur Unterstützung für einen schonenden, patientengerechten Transport einer verletzten Person aus einem Wohnhaus angefordert.

Mit Hilfe der Drehleiter erfolgte der Patiententransport nach der Versorgung durch Notarzt und Rettungsdienst vom Haus zum Rettungswagen und anschließend zu dem auf dem Sportplatz bereitstehenden Rettungshubschrauber. Dieser nachtflugtaugliche 24-Stunden besetzte Hubschrauber wurde eigens dafür aus dem schweizerischen Basel angefordert, da in Baden-Württemberg nachts kein Luftrettungsmittel vorgehalten wird. Für den Hubschraubereinsatz musste der Landeplatz von der Feuerwehr ausgeleuchtet werden.

Im Einsatz waren 25 Kräfte der Feuerwehr Kürnbach mit dem Tanklöschfahrzeug TLF 8/18, dem Löschgruppenfahrzeug LF 8 sowie dem Mannschaftstransportwagen MTW, drei Kräfte der Abteilung Flehingen mit der Drehleiter DLA (K) 23/12, der Rettungsdienst und der Rettungshubschrauber Rega 2 aus Basel.

   
© Freiwillige Feuerwehr Oberderdingen