Im Notfall  

   

Einsätze 2011

22.01.2011 - 21.10 - Brandeinsatz – Fehlalarm durch mutwilligen Notrufmissbrauch, Ortsteil Oberderdingen

Details

Am Samstagabend, 22.01.11 wurde die Abteilung Oberderdingen sowie die bei der Abteilung Flehingen stationierte Drehleiter um 21.10 Uhr von der Feuerwehrleitstelle Karlsruhe zu einem Zimmerbrand in die Hölderlinstraße alarmiert. Über Notruf 112 meldete sich eine offenbar verwirrte Person bei der Feuerwehrleitstelle, und gab an, die Wohnung in der sie sich aufhält, angezündet zu haben.

Umgehend wurden daraufhin Rettungskräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in Marsch gesetzt. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle konnte äußerlich kein Feuer entdeckt werden, ein Zugang zu der Wohnung war allerdings nicht möglich, die Bewohnerin öffnete nicht. Versuche mit der Person in Kontakt zu treten und zum Öffnen der Wohnung zu bewegen scheiterten. Nach der weiteren Lageerkundung und einer erneuten Androhung die Wohnung in Brand zu setzen, wurde auf Anordnung der Polizei gewaltsam Zugang zur Wohnung verschafft. Die Person konnte anschließend dem Notarzt und dem Rettungsdienst zur Betreuung übergeben werden. Sie wurde in eine Klinik eingeliefert. Die Feuerwehr kontrollierte als weitere Maßnahmen das Gebäude auf eventuelle Brandspuren und betreute den Hund der Bewohnerin.

Im Einsatz bzw. in Bereitstellung  waren 30 Feuerwehrangehörige der Abteilung Oberderdingen mit dem Löschgruppenfahrzeug LF 20/20, dem Tanklöschfahrzeug TLF 16/25, dem Einsatzleitwagen ELW 1 und dem Rüstwagen RW 1, drei Kräfte der Abteilung Flehingen mit der Drehleiter DLA (K) 23/12, ein Notarzt und drei Mitarbeiter des Rettungsdienstes vom DRK-Kreisverband Karlsruhe mit einem Notarzteinsatzfahrzeug NEF aus Bretten und einem Rettungswagen RTW von der Wache Oberderdingen. Sie wurden von sechs Helfern der Bereitschaft des DRK-Ortsvereins Oberderdingen, der mit einem Krankentransportwagen KTW-4 angerückt war, unterstützt. Die Polizei war mit zwei Beamten und einem Streifenwagen vom Revier Bretten vor Ort. Einsatzende war gegen 22.30 Uhr.

   
© Freiwillige Feuerwehr Oberderdingen