Im Notfall  

   

2010 und früher

20.03.2010 - 10.06 - Technische Hilfeleistung/Umweltschutzeinsatz - Auslaufende Flüssigkeiten, Wanderparkplatz Derdinger Horn, Ortsteil Oberderdingen

Details

Oberderdingen. Zu einem technischen Hilfeleistungs- bzw. Umweltschutzeinsatz wurde die Tagalarmgruppe der Abteilung Oberderdingen am Samstag, 20.03.10 um 10.06 Uhr von der Feuerwehrleitstelle Karlsruhe zum Derdinger Horn alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte vor Ort bot sich folgende Lage: auf der starken Gefällstrecke von der Grillhütte „Horn“ zum Weinplateau war ein mit Brennholz beladenes Traktorgespann bei der Bergabfahrt etwa in Höhe des „Geologischen Fensters“ außer Kontrolle geraten und umgestürzt. Der Fahrer wurde dabei verletzt, war aber nicht eingeklemmt, sein Beifahrer konnte sich mit einem Sprung vom Traktor rechtzeitig und unverletzt in Sicherheit bringen. Aus dem umgestürzten Traktor lief außerdem Kraftstoff und Öl aus.

Die Feuerwehreinsatzkräfte übernahmen unter der Leitung von Abteilungskommandant Thomas Meffle umgehend die Erstversorgung und Betreuung des verletzten Fahrers, forderten den Rettungsdienst nach und nahmen die auslaufenden Flüssigkeiten mit Auffangbehältern bzw. mit Ölbindemittel auf. Zudem wurde die Einsatzstelle und der Landeplatz für den von den zwischenzeitlich eingetroffenen Rettungsdienstmitarbeitern nachgeforderten Rettungshubschrauber abgesichert.

Der verletzte Fahrer wurde nach der Versorgung im Rettungswagen mit dem Rettungshubschrauber zur Weiterbehandlung  in eine Karlsruher Klinik geflogen.

Nach der Bergung des Unfallgespanns durch Privatpersonen, zu der auch ein Radlader hinzugezogen wurde, war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. Die Polizei hat vor Ort die Ermittlungen zur Unfallursache übernommen.

Im Einsatz waren 14 Feuerwehrangehörige mit dem Rüstwagen RW 1, dem Tanklöschfahrzeug TLF 16/25 und dem Einsatzleitwagen ELW 1, der Rettungsdienst des DRK-Kreisverbands Karlsruhe mit zwei Mitarbeitern und einem Rettungswagen von der Wache Oberderdingen sowie mit drei Besatzungsmitgliedern des DRF-Rettungshubschraubers Christoph 43 aus Karlsruhe. Außerdem war die Polizei unter der Leitung des Brettener Revierleiters Rolf Hilpp mit neun Beamten und vier Streifenwagen des Reviers Bretten und der Verkehrsunfallaufnahme Bruchsal vor Ort. Einsatzende war gegen 12.30 Uhr.

Fotos: Feuerwehr Oberderdingen

  • DSCF6012
  • DSCF6013
  • DSCF6014
  • DSCF6015
  • DSCF6016
  • DSCF6017
  • DSCF6018
  • DSCF6019
  • DSCF6020
  • DSCF6023
  • DSCF6025
  • DSCF6032
  • DSCF6035
  • DSCF6038
  • DSCF6040
  • DSCF6041
  • DSCF6042
  • DSCF6043
  • DSCF6044
  • DSCF6045
  • DSCF6047
  • DSCF6048
  • DSCF6050
  • DSCF6051
  • DSCF6054
  • DSCF6059
  • DSCF6064
  • DSCF6065
  • DSCF6067
  • DSCF6073
  • DSCF6083
  • DSCF6085
  • DSCF6087

   
© Freiwillige Feuerwehr Oberderdingen