Einsätze

05.12.2017 - 20.12 - Brandeinsatz, Fehleinsatz - Täuschungsalarm, Gemeinschaftsunterkunft, Flehinger Straße, Ortsteil Oberderdingen

Details

Mit dem Einsatzstichwort "Privater Rauchmelder" wurde die Feuerwehr Oberderdingen mit der Abteilung Oberderdingen und der bei der Abteilung Flehingen stationierten Drehleiter am 05.12.2017 um 20.12 Uhr zur Gemeinschaftsunterkunft in die Flehinger Straße nach Oberderdingen alarmiert. In der Gemeinschaftsunterkunft hatte die interne, automatische Brandmeldeanlage einen Alarm ausgelöst. Der Alarm wurde dann an die Integrierte Leitstelle in Karlsruhe weiter gemeldet.

Bei der Lageerkundung nach dem Eintreffen vor Ort stellte sich heraus, dass ein Rauchmelder durch den Rauch angebrannter Speisen getäuscht wurde und dadurch den Alarm ausgelöst hatte. Von Seiten der Feuerwehr mussten keine weiteren Maßnahmen eingeleitet werden.

Im Einsatz bzw. in Bereitstellung waren 21 Feuerwehrangehörige der Abteilung Oberderdingen mit dem Löschgruppenfahrzeug LF 20/20 und dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 20 sowie drei Kräfte der Abteilung Flehingen mit der Drehleiter DLA (K) 23/12.

Vom Rettungsdienst des DRK-Kreisverbands Karlsruhe waren vorsorglich zwei Mitarbeiter und ein Rettungswagen RTW von der Wache Oberderdingen angerückt.

Die Polizei war mit zwei Beamten und einem Streifenwagen vom Revier Bretten vor Ort.

Einsatzende war gegen 21.15 Uhr.

Bilder (TP):

  • 2017-12-05_Privater-Rauchmelder

   
© Freiwillige Feuerwehr Oberderdingen