Im Notfall  

   

Wetterwarnungen  

DWD-Wetterwarnungen

Ansicht vergrößern

   

Besucherzähler  

Heute 119

Gestern 247

Woche 846

Monat 501

Insgesamt 400629

   

   

Wetter  

   

Waldbrandgefahren- index DWD  

Waldbrand-Warnsituation

vom DWD

Karte der aktuellen Waldbrand-Warnsituation vom DWD

mit einem Klick auf die Karte gelangen Sie auf die entsprechenden Seiten des Deutschen Wetterdienstes

Quelle: Deutscher Wetterdienst

   

Stark für Dich  

   

   

Aktuelle, amtliche Bevölkerungsschutz-Warnungen für den Landkreis Karlsruhe

   

19.06.2020 - Gefahrstoffeinsatz ABC-Zug, Überlandhilfe - Gefahrstoffaustritt groß, Weingarten/Baden

Details

Oberderdingen/Bretten/Weingarten. Fünf Kameraden der Abteilung Oberderdingen, die sich auch im ABC-Zug Bretten als Komponente des Gefahrgutzugs Karlsruhe-Land-Nord engagieren, waren am Freitag, 19.06.20 von 17.47 Uhr bis gegen 22.15 Uhr mit dem ABC-Zug in Weingarten/Baden im Einsatz. Dort kam es in einem Industriebetrieb zum einem Gefahrstoffaustritt.

Dazu hier der Bericht der Feuerwehr Weingarten:

Gefahrstoffaustritt groß

Die Feuerwehr Weingarten wurde 17:30 Uhr mit dem Stichwort „Auslösung einer BMA“ zu einem Betrieb in Weingarten alarmiert. Vor Ort  wurde bei einer ersten Lagerkundung ca. 500 Liter ausgetretene

Die Feuerwehr Weingarten wurde 17:30 Uhr mit dem Stichwort „Auslösung einer BMA“ zu einem Betrieb in Weingarten alarmiert. Vor Ort  wurde bei einer ersten Lageerkundung ca. 500 Liter ausgetretene Flüssigkeit festgestellt. Mit Hilfe des Betreibers konnte der Stoff schnell identifiziert werden, ein in der Produktion genutztes Lösungsmittel. Einzelne Komponenten stellten sich als gesundheitsgefährlich und brennbar-explosiv heraus. Daraufhin wurde der Einsatz als Gefahrguteinsatz bewertet und die vom Einsatzleiter nachgeforderten   notwendigen Fachkräfte durch die Integrierte Leitstelle nachalarmiert. Die Einsatzkräfte aus Weingarten wurde dann durch den Gefahrgutzug-Nord des Landkreises Karlsruhe und die Führungsgruppe Pfinztal unterstützt. Der Rettungsdienst versorgte die Mitarbeiter der Firma die Erstkontakt zur ausgetretenen Flüssigkeit hatte.

Die Feuerwehren und der Rettungsdienst waren insgesamt mit ca. 140 Kräften bis 22:00 Uhr unter der Leitung des Kommandanten der Feuerwehr Weingarten Günther Sebold im Einsatz. 

Quelle: Feuerwehr Weingarten

Dazu der Bericht des Polizeipräsidiums Karlsruhe:

Gefahrgutaustritt in Fabrikhalle

Weingarten. Zu einem Chemieunfall kam es am Freitagabend in einer Firma in der Weingartener Max-Becker-Straße bei dem vier Mitarbeiter leicht verletzt wurden. Sie wurden durch die alarmierten Rettungskräfte in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Ein Großaufgebot von Feuerwehr, Rettungsdiensten sowie der Polizei waren kurz vor 17:30 Uhr gefordert. Aus noch ungeklärter Ursache kam es während der Produktion in der Fabrikhalle an einer Maschine zum Austritt von mehreren hundert Liter Flüssigkeit. Hierbei soll es sich um einen giftigen Bestandteil zur Klebstoffherstellung gehandelt haben. Die Beschäftigten verließen ihre Arbeitsstätte. Vier Arbeiter aus dem unmittelbaren Einwirkungsbereich wurden vorsorglich in umliegende Krankenhäuser verbracht. Nach den bisherigen Ermittlungen entstand kein Sach- und Umweltschaden. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand nicht.

Quelle: Marion Kaiser, Pressestelle Polizeipräsidium Karlsruhe, www.presseportal.de, 22.06.20

   
© Freiwillige Feuerwehr Oberderdingen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.