Im Notfall  

   

Wetterwarnungen  

DWD-Wetterwarnungen

Ansicht vergrößern

   

Besucherzähler  

Heute 6

Gestern 233

Woche 447

Monat 1301

Insgesamt 381083

   

   

Wetter  

   

Waldbrandgefahren- index DWD  

Waldbrand-Warnsituation

vom DWD

Karte der aktuellen Waldbrand-Warnsituation vom DWD

mit einem Klick auf die Karte gelangen Sie auf die entsprechenden Seiten des Deutschen Wetterdienstes

Quelle: Deutscher Wetterdienst

   

Stark für Dich  

   

   

Aktuelle, amtliche Bevölkerungsschutz-Warnungen für den Landkreis Karlsruhe

   

Wir wünschen ...

 ... auch wenn es dieses Jahr heißt: #WirBleibenZuhause !

   

 

   

01.03.2020 - Jugendfeuerwehr Flehingen: Lehrfahrt der Gruppe 3 zum Center Parcs Bostalsee

Details

Flehingen/Bostalsee. Wochenlanges Warten und dann war es endlich soweit: Wir trafen uns am Aschermittwoch um 12.30 Uhr beim Feuerwehrhaus und pünktlich um 13.00 Uhr ging es los Richtung Saarland zum Center Parcs Bostalsee. Dort bewohnten wir vier 8-Personen-Bungalows.

Nach ca. 2,5-stündiger Fahrt ohne Zwischenstopp kamen wir an unseren Bungalows an. Ausladen, Häuser einteilen und einrichten, Betten machen, Kaba trinken und Kuchen essen stand zuerst auf unserem Programm. Danach schnappten wir unsere Badesachen und auf ging‘s ins subtropische Badeparadies. Alle kamen auf ihre Kosten mit Wellenbad, Reifenrutsche, Riesenrutsche und Wasserspielpark. Selbst die Betreuer erholten sich im Hot Whirlpool von der Fahrt und von der stressigen Faschingswoche. Am Abend gab es ein leckeres Abendessen und wir ließen den Abend mit Gesellschafts- und Kartenspielen ausklingen.

Am nächsten Morgen hieß es nach dem Frühstück, Gruppeneinteilung für die Park-Olympiade und Tagesbesprechung. Doch bevor wir uns in Richtung Erlebnisbad aufmachen konnten, fing es an zu schneien und hörte auch nicht wieder auf. Ein Highlight für unsere Kidis! Alle unsere Planungen wurden über den Haufen geworfen, denn jeder wollte nur noch in den Schnee hinaus. Schneeballschlacht, Schneemannbauen, Schneeiglu und einfach nur im Schnee rumtoben standen jetzt an erster Stelle bei den Kindern. Da eigentlich niemand mit Schneefall gerechnet hatte, hatten natürlich auch die Kinder keine Schneekleidung dabei. Die Aufgaben der Betreuer bestanden daher nun darin, Unmengen nasse Sachen mit Hilfe von Fön und Heizung zu trocknen. Während der Trockenzeit begannen wir mit der Olympiade in unseren Bungalows und sobald die Kleider halbwegs trocken waren, ging es wieder raus bis es dunkel wurde. Eigentlich wollten wir am Abend noch ins Hallenbad, doch wir wurden total eingeschneit und es gab keine Möglichkeit ins Bad zu kommen.

Nach dem Abendessen um 18.15 Uhr gab es plötzlich einen kompletten Stromausfall im ganzen Park, wir stellten Taschenlampen auf und versammelten uns in 2 Bungalows. Um 19.04 Uhr war der Strom wieder da und wir konnten mit unseren Spielen beginnen. Am nächsten Tag stand in der Zeitung, dass durch Schneebruch Strommasten zusammengebrochen sind.

Am Freitagmorgen mussten unsere Fahrer zu den MTW`s gehen und sie vom Schnee befreien, damit wir unseren geplanten Ausflug pünktlich antreten konnten. Ziel unseres Ausfluges war „Gondwana – Das Praehistorium“, ein naturhistorisches Museum zum Thema Urzeit und Evolutionsgeschichte, das auf dem Gelände der ehemaligen Grube Reden in Schiffweiler eröffnet wurde. Ganze 5 Stunden waren wir im Museum und es war mega interessant und keinesfalls langweilig. Am Abend gab es wieder Spiel und Spaß im Erlebnisbad mit Pyramidenbau, Reiterkampf und Rutschen-Meisterschaften.

Bei der Parkolympiade dürfen unsere Jugendlichen bei „1,2 oder 3“, beim Lieder gurgeln, bei Pantomime, Ruck Zuck, Kneten, Montagsmaler und noch Vielem mehr ihr Können unter Beweis stellen. Nach der Wertung machten wir uns auf den Weg zum Market Dome, vorbei am Kinderbauernhof, wo wir den Tieren einen Besuch abstatteten, entlang am Bostalsee, der sich heute von seiner wilden Seite zeigte, weil Sturm angesagt war. Als wir angekommen waren, durften die Kinder alles entdecken und erkunden, was es da so gab. Billiard, Minigolf, Kicker, Spielplatz, Einkaufsmöglichkeiten, Spielecenter oder ein Softeis essen - jeder konnte das machen, was er wollte.

Nach einer heißen Tasse Kaba und Muffins in unseren Bungalows gingen wir ein letztes Mal in dieser Woche ins Erlebnisbad und ließen es nochmals so richtig krachen. Während ein Teil der Betreuer mit den Kindern im Bad waren, bereiteten die anderen Betreuer eine Party mit einem leckeren Büffet vor. Nach dem Schwimmbadbesuch trafen sich alle in einem Bungalow und starteten die Party. Lustige Spiele, tolle Musik, Nachtischbüffet, Tanzeinlagen, ausgelassene Stimmung bis weit nach 24 Uhr.

Am Abreisetag frühstückten wir um 10.00 Uhr. Um 11.30 Uhr trafen wir uns zur Siegerehrung unserer Olympiade. Alle 5 Gruppen lagen bei der Endwertung sehr dicht beieinander, so dass sich jeder einen Preis aussuchen durfte. Um 12.30 Uhr MTW laden, Häuser in Ordnung bringen, Abschluss Foto schießen und dann hieß es ab in Fahrtrichtung Flehingen mit einem kurzen Zwischenstopp in einem bekannten Burger Restaurant. Nach einer Stärkung ging es auf dem direkten Weg nach Hause. Zuhause angekommen wurden die Fahrzeuge entladen, sauber gemacht und gewaschen. Die Freude war groß als die Eltern ihre Sprösslinge wieder in die Arme nehmen konnten.

Wir sind sehr froh, dass wir alle Kinder wieder gesund und wohlbehalten ihren Eltern übergeben konnten. Wir sind stolz, dass alle durchgehalten haben und niemand wegen Heimweh vorzeitig nach Hause musste.

Am Ende unserer gemeinsamen Tage möchten wir uns bei allen Betreuern der Freizeit bedanken, die ihren Urlaub für diese Zeit eingesetzt haben.

Bedanken wollen wir uns beim DRK Ortsverein Flehingen und den Abteilungen der Feuerwehr Oberderdingen und Großvillars für die Überlassung ihrer MTW`s.

Herzlichen Dank allen, die zum Gelingen dieser wunderschönen Freizeit in irgendeiner Form beigetragen haben.

 

Fotos: Jugendfeuerwehr Flehingen

  • 01_Jugendfreizeit
  • 02_Jugendfreizeit
  • 03_Jugendfreizeit
  • 04_Jugendfreizeit
  • 05_Jugendfreizeit
  • 06_Jugendfreizeit
  • 07_Jugendfreizeit

 

   
© Freiwillige Feuerwehr Oberderdingen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.