Im Notfall  

   

Wetterwarnungen  

DWD-Wetterwarnungen

Ansicht vergrößern

   

Besucherzähler  

Heute 58

Gestern 188

Woche 246

Monat 9141

Insgesamt 284196

   

   

Wetter  

   

Waldbrandgefahren- index DWD  

Waldbrand-Warnsituation

vom DWD

Karte der aktuellen Waldbrand-Warnsituation vom DWD

mit einem Klick auf die Karte gelangen Sie auf die entsprechenden Seiten des Deutschen Wetterdienstes

Quelle: Deutscher Wetterdienst

   

Stark für Dich  

   

   

04.05.2019 - Jugendgruppenleiterlehrgang erfolgreich abgeschlossen

Details

Karlsruhe/Oberderdingen. Mit Silas Heckele von der Abteilung Oberderdingen nahm ein Kamerad der Feuerwehr Oberderdingen, der als Jugendbetreuer tätig ist, am Jugendgruppenleiter-Lehrgang in der Sportschule Schöneck in Karlsruhe-Durlach teil.

An zwei Wochenenden, vom 05.04.19 bis 07.04.19 sowie am 03. und 04.05.19 veranstaltete die Jugendfeuerwehr Landkreis Karlsruhe den Lehrgang nach den Vorgaben der Jugendfeuerwehr bzw. der Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg in Durlach.

Mit dem Jugendgruppenleiter-Lehrgang erhalten Jugendgruppenleiter die erforderliche pädagogische Grundqualifikation für ihre Tätigkeit. Die Teilnehmer des Jugendgruppenleiter Lehrgangs müssen die Truppmannausbildung Teil 1 (früher: Grundausbildung) erfolgreich abgeschlossen haben. Der Jugendgruppenleiter-Lehrgang besteht aus einem zusammengehörenden Lehrgang mit 40 Unterrichtseinheiten, die frei - aber möglichst zeitnah – entweder auf zwei Wochenenden mit gemeinsamen Übernachtungen oder wahlweise auf Wochenende(n) sowie auf mehrere Abendtermine verteilt werden können.

Da in den Jugendfeuerwehren häufig Programme mit Übernachtungen angeboten werden (Freizeiten, 24h-Tag etc.), gehören in der Regel Übernachtungen am Tagungsort auch zum Programm. Die Bereitschaft der Teilnehmer, diesen Klausureffekt zu nutzen und die Selbsterfahrung zu machen, wird vorausgesetzt.

Ziel des Lehrgangs ist die methodische und inhaltliche Einführung in die Jugendgruppenleitertätigkeit. Die Teilnehmer erarbeiten die grundlegenden Ziele der Jugendfeuerwehrarbeit sowie entsprechende Arbeitsgrundsätze und wichtige Rahmenbedingungen.

Themen waren dabei für die insgesamt 22 Teilnehmer unter anderem Soziale Kompetenz: Wahrnehmung, Feedback, Erwartungsabfrage; Rollenverständnis Jugendleiter/in; Präsentation: sich und Ideen darstellen; Kommunikation; Jugendarbeit: Ziele; Inhalte, Methoden; Gruppenprozesse: Regeln der Zusammenarbeit sowie leiten und steuern; Teamentwicklung: lernen und verstehen; Handlungsorganisation entwickeln in der Organisation von Freizeiten, Veranstaltungen und Projektarbeiten: Finanzierung, Projektmethode, Projektplanung und Vorstellung; Recht und Rahmenbedingungen für die Jugendarbeit: u.a. Aufsichtspflicht, Feuerwehrgesetz, Jugendschutz, Jugendordnung, Kinder- und Jugendhilfegesetz (z.B. Mitbestimmung, politische Bildung), Sexualstrafrecht; Kooperationsspiele; Öffentlichkeitsarbeit; Organisation im Verband und Infoquellen; Weiterbildung und Juleica.

Fotos: S. Heckele (Feuerwehr Oberderdingen)

  • 01_JL-Lehrgang
  • 02_JL-Lehrgang
  • 03_JL-Lehrgang

   
© Freiwillige Feuerwehr Oberderdingen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok