Im Notfall  

   

Wetterwarnungen  

DWD-Wetterwarnungen

Ansicht vergrößern

   

Besucherzähler  

Heute 170

Gestern 459

Woche 1122

Monat 5893

Insgesamt 294508

   

   

Wetter  

   

Waldbrandgefahren- index DWD  

Waldbrand-Warnsituation

vom DWD

Karte der aktuellen Waldbrand-Warnsituation vom DWD

mit einem Klick auf die Karte gelangen Sie auf die entsprechenden Seiten des Deutschen Wetterdienstes

Quelle: Deutscher Wetterdienst

   

Stark für Dich  

   

   

01.02.2019 - Wahlen der Abteilungsführung standen im Mittelpunkt der diesjährigen Abteilungsversammlung in Großvillars

Details

Großvillars. Zur Abteilungsversammlung hatte Abteilungskommandant Klaus Bögel am 01. Februar 2019 ins Feuerwehrhaus Großvillars eingeladen. Neben den Kameraden und Kameradinnen konnte Klaus Bögel den Ortsvorsteher aus Großvillars Oskar Combe, den Ortsvorsteher aus Flehingen Klaus Hilpp sowie Vertreter der Gemeinde- und Ortschaftsräte begrüßen. Unter den Gästen war auch der Kommandant Oliver Schäfer, sowie die Abteilungskommandanten von Oberderdingen und Flehingen und der Feuerwehrsachbearbeiter Rüdiger Leicht.

Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit und der Totenehrung folgte der Bericht des Abteilungskommandanten. Zum Jahresende 2018 hat die Abteilung Großvillars eine Mannschaftsstärke von 42 Personen und setzt sich aus der Einsatzabteilung mit 30 Mitglieder und der Jugendabteilung mit 12 Mitglieder zusammen. In der Einsatzabteilung sind drei Frauen und 27 Männer, darunter sind 14 Mitglieder unter 26 Jahre alt.

Im vergangenen Jahr haben folgende Kameraden/innen einen Lehrgang absolviert. Mario Könecke, Franziska Roth, Nadine Silber und Robin Vincon besuchten den Atemschutzgeräteträgerlehrgang. Der Abteilungskommandant nahm am gemeinsamen Weiterbildungsseminar des Stadt- und Landkreises Karlsruhe in Malsch zum Thema „Gewalt gegen Einsatzkräfte“ teil.

Im vergangenen Jahr leistete die Abteilung Großvillars 8 Einsätze. Darunter waren 5 Brandeinsätze, 1 Technische Hilfeleistung sowie 2 Sicherheitswachdienste.

Folgende Veranstaltungen haben im Jahr 2018 stattgefunden: Das alljährliche Glühweinfest, der Grillnachmittag mit dem Besuch aus Villar-Perosa, der Ausflug zu unserer Partnergemeinde nach Villar-Perosa und der jährliche Wandertag zum Jahresende.

Klaus Bögel informierte noch über die Laufleistung der Fahrzeuge.

Danach berichtete Jugendwart Kai Roßnagel, dass die Jugendfeuerwehr wieder aktiv ist mit 12 Mitgliedern. Darunter sind fünf Mädchen und sieben Jungs. Bei Informationsveranstaltungen und zwei Übungsdiensten wurde die Jugendfeuerwehr wieder ins Leben gerufen.

Kassier Harald Vincon schaffte einen Überblick über die Einnahmen und Ausgaben im Jahr 2018. Edgar Vincon prüfte zusammen mit Uwe Silber die Kasse und sprachen sich für eine genaue Buchführung aus.

Der nächste Tagesordnungspunkt „Wahlen“ stand an der Reihe. Es wurden alle Ämter neu gewählt. Der Abteilungskommandant Klaus Bögel wurde in seinem Amt bestätigt. Zum 1. Stellvertretenden Abteilungskommandant wurde Marc Silber gewählt und zum 2. stellvertretenden Abteilungskommandant Udo Vincon. Ins Amt des Jugendwartes wurde Franziska Roth gewählt und als stellvertrender Jugendwart Kai Roßnagel. Des Weiteren wurden noch drei Ausschussmitglieder gewählt. Jochen Gilly, Robin Vincon und Nadine Silber wurden in dieses Amt gewählt.

Anschließend hielten die Gäste, Ortsvorsteher Oskar Combe und Kommandant Oliver Schäfer ein Grußwort.

Nachfolgend wurden Franziska Roth und Mario Könecke zur Feuerwehrfrau/Feuerwehrmann und Robin Vincon zum Oberfeuerwehrmann befördert. Kai Roßnagel wurde für 15 Jahre aktiven Feuerwehrdienst für Übung und Einsatz geehrt. Ihm wird das Ehrenzeichen des Landes Baden-Württemberg in Bronze bei der Hauptversammlung in Oberderdingen verliehen. In die Einsatzabteilung wurde Tim Vincon als neues Mitglied aufgenommen.

Zum Schluss bedankt sich der Abteilungskommandant beim Bürgermeister, beim Kommandanten, sowie bei der Gemeindeverwaltung. Er bedankte sich ebenfalls bei seinen Stellvertretern, beim Jugendwart und bei dem Kassier für die gute Zusammenarbeit.

Letztendlich beendete er die Abteilungsversammlung mit dem Leitspruch der Feuerwehr „Gott zur Ehr – dem Nächsten zur Wehr, einer für alle und alle für einen!“

Fotos: Feuerwehr Oberderdingen

  • 01_Abteilungsversammlung
  • 02_Abteilungsversammlung

 

   
© Freiwillige Feuerwehr Oberderdingen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok