Im Notfall  

   

Wetterwarnungen  

DWD-Wetterwarnungen

Ansicht vergrößern

   

Besucherzähler  

Heute 469

Gestern 509

Woche 469

Monat 10037

Insgesamt 368882

   

   

SpringSOUNDs  

   

Wetter  

   

Stark für Dich  

   

   

   

09.10.2019 - 0.26 - Technische Hilfeleistung, Kleineinsatz - Absperrmaßnahmen als Amtshilfe für die Polizei, L 1103/Rosenkreisel, Ortsteil Oberderdingen

Details

Oberderdingen. In der Nacht vom Dienstag auf Mittwoch, 09.10.19 wurde die Nachtalarmgruppe der Abteilung Oberderdingen um 0.26 Uhr von der integrierten Leitstelle Karlsruhe zu einem technischen Hilfeleistungseinsatz in die Brettener Straße / Landesstraße L 1103 beim Rosenkreisel direkt am Feuerwehrhaus alarmiert. Die Polizei forderte die Feuerwehr als Amtshilfe zu Absperrmaßnahmen an, da sich im Kreisverkehr ein Schwertransport wegen eines technischen Defekts festgefahren hatte, und vom Notdienst des Bauhofs erneut niemand erreicht werden konnte.

Da die Einsatzstelle unmittelbar beim Feuerwehrhaus lag, konnten wir zu Fuß zur Lageerkundung bzw. zur Besprechung mit der Polizei gehen. Um bei diesem länger dauernden Einsatz gebundene Polizeikräfte frei zu bekommen, sollte die Feuerwehr Verkehrssicherungs- und Absperrmaßnahmen übernehmen. Da an angerückter Kamerad beim Bauhof arbeitet, konnten wir mit drei Einsatzkräften und dem Einsatzleitwagen den Bauhof anfahren und entsprechende Absperr- und Umleitungsschilder sowie Sperrbarbarken mit einem Bauhoffahrzeug zur Einsatzstelle bringen und entsprechend absichern.

Der mit einem Baufahrzeug (Rammgerät auf Kettenfahrgestell von der Freibadbaustelle) beladene Schwertransport war durch einen geplatzten Hydraulikschlauch zur Höhenregulierung des Aufliegers liegen geblieben, so dass auf der Brettener Straße aus der Ortsmitte in Richtung Bretten bzw. in Richtung Flehingen/Ortsentlastungsstraße kein Durchkommen mehr war. Mitarbeiter einer Bergungsfirma reparierten das Fahrzeug bei strömendem Regen vor Ort, so dass zum morgendlichen Berufsverkehr die Sperrung aufgehoben werden konnte.

Im Einsatz bzw. in Bereitstellung waren 16 Feuerwehrangehörige der Abteilung Oberderdingen mit dem Einsatzleitwagen ELW 1, sechs Polizeibeamte mit drei Streifenwagen sowie die Bergungsfirma mit einem LKW-Bergefahrzeug und einem Werkstattwagen. Zudem waren drei Schwertransportbegleitfahrzeuge zur Absicherung vor Ort. Einsatzende war für die Feuerwehr gegen 1.40 Uhr.

Fotos: Feuerwehr Oberderdingen

  • 01_TH_09-10-19
  • 04_TH_09-10-19
  • 08_TH_09-10-19
  • 09_TH_09-10-19
   
© Freiwillige Feuerwehr Oberderdingen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.