Im Notfall  

   

Wetterwarnungen  

DWD-Wetterwarnungen

Ansicht vergrößern

   

Besucherzähler  

Heute 750

Gestern 553

Woche 1983

Monat 10746

Insgesamt 203152

   

   

Wetter  

   

Stark für Dich  

   

   

10.02.2019 - 16.22 - Technische Hilfeleistungen, Kleineinsätze - Bäume über Fahrbahn / Bauzaun droht umzustürzen - Brettener Straße, L 1103 Oberderdingen-Sternenfels, Hauptstraße, Ortsteil Oberderdingen

Details

Oberderdingen. Die Tagalarmgruppe der Feuerwehrabteilung Oberderdingen wurde am Sonntag, 10.02.2019 um 16.22 Uhr von der integrierten Leitstelle Karlsruhe (ILS) zu einem technischen Hilfeleistungseinsatz alarmiert. In der Brettener Straße (L 1103) unweit des Feuerwehrhauses war zwischen dem Rosenkreisel und der Abzweigung Schillerstraße in Folge von Sturmböen des Orkantiefs „Uwe“ ein Baum abgeknickt und auf die Fahrbahn gestürzt. Der etwa 10 Meter lange Baum war in rund vier Metern Höhe abgebrochen und blockierte eine Fahrbahnhälfte.

Nach dem Eintreffen der Feuerwehr mit dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug wurde der Baum von mit einer Motorkettensäge vom Baumstumpf abgetrennt, zerkleinert und am Straßenrand gelagert. Für die Dauer des Einsatzes musste die Straße kurzzeitig voll gesperrt werden.

Noch während der erste Einsatz anlief, wurde der ILS eine weitere Einsatzstelle auf der L 1103 (Verlängerung Sternenfelser Straße) von Oberderdingen in Richtung Sternenfels gemeldet. Dort war rund 100 Meter nach der Abzweigung zur Ölmühle durch den Sturm ebenfalls ein Baum auf die Straße gestürzt und blockierte diese halbseitig. Umgehend wurde vom Feuerwehrhaus Oberderdingen mit dem Löschgruppenfahrzeug ein weiteres Einsatzmittel zu dieser Einsatzstelle entsandt. Da die Abteilung Oberderdingen aber bereits im Einsatz war, wurde von der ILS vorsorglich auch die Abteilung Flehingen mit einem weiteren Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug hinzualarmiert. 

Vor Ort wurde der rund 12 Meter lange Baum ebenfalls mit einer Motorkettensäge zerkleinert und am Straßenrand gelagert sowie die Fahrbahn gereinigt. Auch hier musste die Landesstraße für kurze Zeit halbseitig gesperrt werden. Die Flehinger Kräfte mussten nicht mehr tätig werden.

Von der Brettener Straße aus ging es für die Besatzung des Oberderdinger Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeugs dann zu einem dritten Einsatz in die Hauptstraße. Dort hatte der Sturm einen Bauzaun an einer Baustelle in Schieflage gebracht. Dieser wurde wieder aufgerichtet und gesichert.

Im Einsatz bzw. in Bereitstellung waren 26 Einsatzkräfte der Abteilung Oberderdingen mit dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 20 und dem Löschgruppenfahrzeug LF 20/20 sowie neun Kräfte der Abteilung Flehingen mit dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 16/20. Die Polizei war mit zwei Beamten und einem Streifenwagen vom Revier Bretten vor Ort. Einsatzende war nach der Reinigung der Geräte und Fahrzeuge gegen 17.50 Uhr.

Bilder: Feuerwehr Oberderdingen

  • 01_TH-Sturm_10-02-19
  • 03_TH-Sturm_10-02-19
  • 07_TH-Sturm_10-02-19
  • 08_TH-Sturm_10-02-19
  • 09_TH-Sturm_10-02-19

 

   
© Freiwillige Feuerwehr Oberderdingen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok