Im Notfall  

   

Wetterwarnungen  

DWD-Wetterwarnungen

Ansicht vergrößern

   

   

Besucherzähler  

Heute68
Gestern101
Woche304
Monat1757
Insgesamt174341
   

Wetter  

   

Stark für Dich  

   

   

31.07.2018 - 21.17 - Brandeinsatz, Kleinbrand, Überlandhilfe - Kellerbrand, Hahngrundstraße, Sulzfeld

Details

Flehingen/Sulzfeld. Am Dienstagabend wurde die Abteilung Flehingen zusammen mit den Feuerwehren Sulzfeld und Zaisenhausen mit den Alarmstichworten "Rauchentwicklung im oder aus dem Gebäude" zur Überlandhilfe in die Hahngrundstraße nach Sulzfeld alarmiert. Dort brannte es, wie es sich später herausstellte, in einem Kellerraum eines Wohnhauses. Da zunächst nicht ganz klar war, ob sich die drei Bewohner noch im Gebäude befanden und in Gefahr waren, wurde die Alarmstufe erhöht, weshalb von der Abteilung Flehingen neben der Drehleiter auch das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug anrückte.

Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte waren aber alle Personen in Sicherheit, so dass man sich auf die Brandbekämpfung konzentrieren konnte. Das Feuer konnte schließlich von einem Atemschutztrupp mit einem C-Rohr rasch gelöscht werden.

Im Einsatz waren neben den Kräften der Feuerwehr Sulzfeld mit dem Löschgruppenfahrzeug LF 16/12, dem Gerätewagen Transport GW-T, dem Einsatzleitwagen ELW 1 und dem Mannschaftstransportwagen MTW und der Feuerwehr Zaisenhausen mit dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 10, dem Löschgruppenfahrzeug LF-KatS und dem Mannschaftstransportwagen MTW auch 12 Feuerwehrangehörige der Abteilung Flehingen mit dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 16/20 und der Drehleiter DLA (K) 23/12. Außerdem war der Rettungsdienst und die Polizei angerückt. Einsatzende war für die Abteilung Flehingen gegen 23.15 Uhr.

 

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Sulzfeld - Fahrlässige Brandstiftung

Sulzfeld. Zu einer fahrlässigen Brandstiftung kam es am 31.07.2018, 21.20 Uhr, in Sulzfeld, Hahngrundstraße. Nach bisherigen Ermittlungen hatte der Lebensgefährte der Hauseigentümerin des Zweifamilienhauses im Keller ein Kühlaggregat unfachmännisch installiert. Das Gerät lief ohne Kühlmittel, überhitzte und geriet in Brand. Das Feuer griff dann auf dort gelagertes Waschmittel über, das wie Brandbeschleuniger wirkte. Die drei Bewohner des Hauses wurden von Ersthelfern über ein Fenster im Erdgeschoss aus dem Gebäude gerettet. Alle drei Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Das Feuer wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Der entstandene Sachschaden beträgt ca.10.000 Euro.

Die Feuerwehr war mit 7 Fahrzeugen und 46 Kräften im Einsatz. Weiterhin waren 1 NAW, 3 RTW und 6 Polizeibeamte eingesetzt.

Quelle: Rolf Merz, Führungs- und Lagezentrum Polizeipräsidium Karlsruhe, www.presseportal.de, 01.08.18

   
© Freiwillige Feuerwehr Oberderdingen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok